Wolga Uferpromenade Jaroslawl

Wolga Jaroslawl

Die Wolga-Promenade ist die Hauptpromenade von Jaroslawl, Sie gilt auch als die schönste unter allen bestehenden Wolga-Böschungen.

Seit der Gründung der Stadt Jaroslawl war die Wolga-Promenade ein strategisch wichtiger Ort, um den das Leben brodelte. Hier wurden die Jaroslawler Fischer Ihren Fang entladen, und die Kaufleute führten Ihre Handelsgeschäfte.

Heute besteht die Wolga-Promenade aus drei Ebenen, von denen sich von der obersten eine schicke Aussicht auf die Wolga bietet. Hier gibt es Wander-und Radwege, Pavillons, Cafés, im Sommer einen Fahrradverleih, Sommerterrassen und Licht-und Musikbrunnen. Das ganze Jahr über kann man den Spaziergang mit dem Besuch der Museen verbinden, die sich direkt am Ufer befinden: das Staatliche Kunstmuseum, Das Museum der Geschichte der Stadt und das private Museum «Musik und Zeit».

Auch an der Promenade befinden sich alte Kaufmannshäuser, Tempel und Metropoliten-Kammern, die in den 1680er Jahren auf dem Territorium des ehemaligen Kremls gebaut wurden.

Touristen lieben es, die Uferpromenade der Wolga zu besuchen. Es gibt ständig viele Menschen, die Musik spielen und Gesellschaftliche Veranstaltungen stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.